www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen
Gemeinde Liebfrauen

Singen zur Nacht am 19.10.18 - „Bausteine des Lebens“

Drucken

„Bausteine des Lebens“, so das Motto am Freitag, 19.10.18 in der St. Clemens-Kirche. Umrahmt von zahlreichen Liedern aus dem „Halleluja“ sowie „Gotteslob“ wurden tiefgreifende Texte zur FREUDE – BESONNENHEIT – ZUFRIEDENHEIT, den „Bausteinen des Lebens“ vorgetragen. Die noch zu Beginn des Abends recht leere Fassade wurde mittels Zuruf der zahlreich anwesenden Gäste rasch mit den von ihnen wichtigen, bewegenden und nachdenklich stimmenden Worten, Gedanken und Gefühlsausdrücken gefüllt. Fotos: © Melanie Kress

Abschließend wurde noch bei Brot, Wein und Wasser geplauscht. Viele der Gäste verabschiedeten sich mit den Worten: „Als ich mich auf den Weg machte, war ich traurig, jetzt geht es mir besser“ – „Danke, für den schönen Abend, ich nehme viel für mich mit nach Hause.“ – „Die Geschichten haben mich sehr bewegt.“.

Das Team, bestehend aus Evelyn und Friedhelm Kajan, Melanie Kress und Gabriele Wengelinski, bedankt sich bei den Gästen für die gute Stimmung sowie bei Martin Berghane für die gute musikalische Unterstützung; man weise auf den Zwischenapplaus hin.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal mit Ihnen, dann in der Liebfrauen-Kirche. Der Termin steht noch nicht fest. Achten Sie bitte auf die Ankündigung in einer der folgenden Pfarrnachrichten oder in den Schaukästen der Kirchen.

 

Der fünfte Raum für Besinnung

Drucken

fand am Freitag, 21.09.18 in der Liebfrauenkirche statt.

Ein weiteres Mal war die Gelegenheit gegeben, durch die wundervolle Atmosphäre der schön ausgeleuchteten Kirche, bei ruhiger Musik und besinnlichen Impulsen zur Ruhe zu kommen.

Zu einem ganz besonderen Raum für Besinnung trugen das feierliche Aussetzen des Allerheiligsten sowie der sakramentale Schlusssegen durch Pastor Steinrötter bei.

Auch dieses Mal wurde durch die offen stehende Kirchentür, das Interesse vorübergehender Passanten geweckt, mal zu sehen, was in der Kirche gerade los ist.

Foto: © by Thomas Christofzyk

 

Ideenbörse am 16.09.2018 in Liebfrauen

Drucken

Eine weitere Ideenbörse der Gemeinde Liebfrauen / St. Clemens fand am 16.09.18 im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst in der Begegnungsstätte des Gemeindezentrums in Beckhausen statt. Foto: © Melanie Kress

Hier wurden zunächst die in den letzten Monaten stattgefundenen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde reflektiert. Jeder konnte hier seine Sicht der Dinge darstellen und Wünsche und Verbesserungen für das nächste Mal äußern. Danach ging die Richtung in die nähere und weitere Zukunft. Feststehende Veranstaltungen wurden angesprochen und durch die jeweiligen Vorbereiter vorgestellt. So konnten die Anwesenden einen ersten Überblick über die nächsten Aktionen bekommen und auch Ideen oder Vorschläge dazu einbringen. Es soll zum Beispiel der St.-Martins-Zug für einen gemeinnützigen Zweck durchgeführt werden. Nähere Informationen erfolgen hierzu noch in den nächsten Wochen.

Auch wurden weitere Ideen vorgestellt. So trifft sich am 11.11.2018 eine Gruppe von Gemeindemitgliedern, die erörtern möchten, welche Voraussetzungen und Angebote im neu geplanten Beckhausener "Gasthaus" da sein sollten. Hier gibt es ebenfalls zeitnah neue Informationen.

Es zeigt sich, dass sich durch Engagement der Gemeindemitglieder einiges bewegen lässt. Wenn Sie mitmachen wollen, so nehmen Sie an der nächsten Ideenbörse am 04.11.2018 teil - Einladungen folgen.

Auch bei den einzelnen Projekten können Sie gerne mitmachen - melden Sie sich einfach im Pfarr- oder Gemeindebüro oder unter ideenboerse@hippolytus.

 

Wochenende des Familienkreises St. Clemens am 17.08.18 bis 19.08.18

Drucken

Der Familienkreis St. Clemens hat sich dieses Jahr mal wieder aufgemacht und ein Wochenende gemeinsam verbracht. Wir mieteten uns in einem urige Hotel in der schönen Stadt Haselünne ein. Einige wissen vielleicht, dass dort die Spirituosenfirma Berentzen ansässig ist. Natürlich stand hier eine Besichtigung samt Verköstigung auf dem Programm.

Aber auch andere Dinge wurden unternommen. So besuchten wir das Schloss Clemenswerth, welches an diesem Samstag, den 18.8.18 natürlich mit Hochzeitsgesellschaften relativ ausgebucht war, so dass wir dort in "Zivil" gekleidet doch recht auffielen. Zuvor haben wir uns einen "Bibelgarten" angeschaut. Dieser Garten ist in vier Bereiche aufgeteilt, die Dinge der Bibel darstellen. So gibt es den Schöpfungsgarten, die Wüste, den Ackergarten und das verheißene Land. Insgesamt mehr als 90 in der Bibel genannten Pflanzen sind hier vorhanden.

Am Sonntag besuchten wir dann eine Weidenkirche. Diese ist in der freien Natur. Neben einem Eisengerüst wurden hier Weiden gepflanzt, deren Geäst über das Gerüst wachsen und so einen schönen Raum ergeben. 

Insgesamt war es ein sehr schönes Wochenende mit einer Vielzahl von Programmpunkten, die wir so nicht in dieser Gegend erwartet hätten.

 

Fotos: © by Rudolf Heckmann

 

 

Büchermarkt am Sonntag, 21.10.2018

Drucken

Herzliche Einladung zum Büchermarkt

Sonntag, den 21. Oktober 2018 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr in die Begegnungsstätte im Gemeindezentrum Liebfrauen, Horster Str. 301.

Sie suchen noch nach dem passenden Buch zum Vorlesen oder Selberlesen, dann kommen Sie vorbei. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Der Erlös des Verkaufs kommt der Gemeindearbeit zugute.

Buchspenden, gerne auch Kinderbücher, können dienstags und donnerstags, jeweils von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr, im Gemeindebüro Liebfrauen, Horster Str. 301, abgegeben werden. Eine Abholung der Bücher ist nicht möglich.

Vielen Dank!

 


Seite 1 von 14