www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius
Gemeinde St. Laurentius

Haus Marienfried gibt einer gesunden Fehlerkultur eine Bühne

Drucken

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne“ sagt ein altes Sprichwort und drückt damit aus, dass dort, wo gearbeitet wird, auch Dinge schief laufen können.

Die Mitarbeiter aller Abteilungen des Hauses Marienfried haben daraus ein Projekt geschaffen. Die „Mission Schulterblick“ wurde auf den Weg gebracht. Ziel sollte es sein, Verbesserungspotentiale und Unachtsamkeiten in den Mittelpunkt zu stellen. Aus der „Mücke“ sollte der „Elefant“ gemacht werden. Dies in einer Form, die Mitarbeiter nicht an den Pranger stellen soll, sondern in einer Art und Weise, die etwas mehr Achtsamkeit mit in den Arbeitsalltag bringt. Kurz gesagt: Mit einem Augenzwinkern.

Weiterlesen...
 

KjG St. Laurentius renoviert ihre Räume

Drucken

Es tut sich was im katechetischen Zentrum der Pfarrei St. Hippolytus.

Die Leitung der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) St. Laurentius hatte bereits im Frühjahr den Lagerraum für die unzähligen Spiele und Materialien der KjG im Keller des katechetischen Zentrums saniert, getrocknet und neu gestrichen.

Viele Dinge wurden von den Jugendlichen gesichtet, geordnet, entsorgt und die wichtigen und brauchbaren Materialien wieder neu eingeräumt.

Weiterlesen...
 

Messdienergewand auf Bistumswallfahrt

Drucken

Ein Messdienergewand auf Bistums Wallfahrt Rom / Assisi Oktober 2016

Darf ich mich vorstellen: Ich bin ein weißes Messdienergewand mit Kapuze Größe II. Mein Zuhause ist der Schrank im Nebenraum der Sakristei in der Kirche Sankt Laurentius in Gelsenkirchen-Horst. Hin und wieder sonntags zieht mich ein Kind an, und dann sehe ich den Kirchraum, eventuell komme ich einmal im Jahr an Fronleichnam oder Palmsonntag an die frische Luft, wenn ich mit meinem Träger auf eine Prozession oder zu einer Palmweihe darf.

Weiterlesen...
 

2. EuF Vortrag "Kirchengeschichte von St. Laurentius"

Drucken

An einem geschichtsträchtigen Ort, der Krypta von St. Laurentius, hatte der EuF Kreis alle interessierten Laurentianer zu seinem 2. Vortrag eingeladen. Es ging um die ereignisreiche Geschichte der Gemeinde im Horster Süden.

Der geschichtliche Bogen wurde von dem ausgehenden 19. Jahrhundert bis hin in die heutige Zeit anhand von vielen Fotos, Karten und Episoden gespannt. Auch wurden die schlimmen Ereignisse durch Kriege, Überschwemmungen und Wirtschaftkrisen in Erinnerng gerufen. Immer wieder haben es die fleissigen Laurentianer geschafft, durch Ihre tatkräftige Mithilfe ihre Gemeinde neu aufzubauen.

Auch heute sind die Laurentianer wieder aufgerufen, in ihrer Gemeinde wieder anzupacken .... nur eben anders.

Im nächsten Jahr wird es einen 3. Vortrag dann über das Thema "Horst heute und gestern" geben.

 

 

 

Ehe- und Familienkreis St. Laurentius lädt ein ......

Drucken

Der Ehe- und Familienkreis (EuF) lädt die Pfarrgemeinde und interessierte Horster recht herzlich zu seinem 2. Power Point Vortrag über die "Kirchengeschichte von St. Laurentius" im Horster Süden ein.

Viele interessante Begebenheiten - nicht nur aus kirchlicher Sicht - aus dem Horster Süden werden erzählt und mit vielen schönen Fotos untermalt. Es geht um die Geschichte bis in die Gegenwart als Teil der Pfarrgemeinde St. Hippolytus. Vielleicht wagen wir auch schon einen kleinen Ausblick in die Zukunft?!?

Bereits im April gab es einen Vortrag in der Kirche zum Thema "Kunst und Kultur" an St. Laurentius. Im nächsten Jahr ist ein Vortrag zum Thema "Horst - gestern und heute" geplant.

Der EuF - Kreis würde sich über viele Besucher freuen. Vielleicht gibt es noch einen "Althorster", der noch etwas zum Thema beitragen kann!? Wir würden uns freuen.

Die EuF'er !!

Die Krypta ist vom großen Innenhof - also an der Rückseite der Kirche - über eine Treppe zu erreichen.

 


Seite 3 von 16