www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei
Pfarrei St. Hippolytus

Gemeindemitglieder reden mit !

Drucken

Mittlerweile haben Pfarrgemeinderats- und Gemeinderatsmitglieder in 4 von 5 Kirchen die Gemeindemitglieder über den Stand des Dialogprozesses im Bistum, auf Stadtebene und in der Pfarrei St. Hippolytus informiert.

Die von den Gemeindemitgliedern in einer ersten Umfrageaktion im Sommer 2011 erwählten 8 wichtigsten Themen wurden "anstatt einer Predigt" nochmals von den Laienvertretern der Gemeinden erläutert.

Nach den Heiligen Messen hatten die Gottesdienstbesucher Gelegenheit, mit den Verantwortlichen näher ins Gespräch zu kommen.

Eine in allen Gemeindekirchen baugleich errichtete achteckige Litfaßsäule wies nochmals alle Themenbereiche aus. Jeder hatte nun Gelegenheit, seine Gedanken und Ideen zu den Themen nochmals in Form von Stichwörtern oder kurzen Sätzen an diese Säule zu heften.

Viele Gespräche wurden geführt. Man spürte oftmals dabei, dass eine große Skepsis über die Erfolgsaussichten dieser Aktion besteht. Man darf also gespannt sein.

Die Litfaßsäulen werden noch bis in das nächste Jahr in den Kirchen stehen bleiben. Alle Gemeindemitglieder werden auch an dieser Stelle gebeten, diese Säulen auch weiterhin mit ihren Meinungen und Informationen zu füllen.

Nur über den Dialog von der Basis bis zu den Verantwortlichen kann Zukunft in der Kirche gestaltet werden.

 

Cäcilienfest des Pfarreichores

Drucken

Mitte November 2011 fand das Cäcilienfest des Pfarreichores statt.

Viele aktive und passive Mitglieder waren gekommen, um gemeinsam das Namenstagsfest der Chorgemeinschaft zu feiern.

Zunächst gestaltete der Chor musikalisch die Familienmesse in der Pfarrkirche. Pfarrer Pingel unterstrich in seiner Predigt die Wichtigkeit des Singens als besondere Ausdrucksform des Gebetes. Im Hochgebet gedachte er der Verstorbenen der Chorgemeinschaft.

Anschl. traf sich der Chor zu einem Brunch im Gemeindezentrum. Das selbst zusammengestellte Buffet liess keine Wünsche offen. Die einhellige Meinung war......... besser kann man es nicht bestellen.

Weiterlesen...
 

Kontakt zum Förderverein "Musik" - Haben Sie Fragen ?

Drucken

Seit neuestem kann man nun über diese Homepage den Vorstand der Fördervereins direkt erreichen.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Haben Sie Fragen

über eine Mitgliedschaft im Förderverein

über die Förderungsmöglichkeiten

über Veranstaltungen

über mögliche Spenden Ihrerseits   u s w

 

Der Förderverein wird Ihnen kurzfristig eine Antwort auf Ihre Fragen geben.

 

Werden Sie Mitglied im Förderverein "Musik"

Drucken

Der Förderverein "Freunde und Förderer der Kirchenmusik an St. Hippolytus e.V." hat große Ziele. Er will mittel- und langfristig das derzeitige hohe Niveau der Musik in allen seinen Formen in unserer Pfarrei erhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigt er viele Mitglieder.

Sollten Sie sich also zu einer Mitgliedschaft entschließen, so können Sie sich im Download Bereich dieser Homepage "Pfarrei" "Musik in der Pfarrei" eine Beitrittserklärung herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. Da wir für das Lastschriftverfahren Ihre Originalunterschrift benötigen, bitten wir Sie, die Beitrittserklärung einfach in den Briefkasten unseres Pfarrbüros "Auf dem Schollbruch 37" zu werfen, oder aber einfach per Post zu senden. Unsere Anschrift:

Freunde und Förderer

der Kirchenmusik

an St. Hippolytus e.V.

Auf dem Schollbruch 37

45899 Gelsenkirchen

 

Wir danken Ihnen und freuen uns auf Ihre Mitgliedschaft.

 

 

Neuer Download-Bereich "Musik in der Pfarrei"

Drucken

Unter dem neuen Download-Bereich Pfarrei "Musik in der Pfarrei" findet man ab sofort alle aktuellen Programme und Plakate etc rund um die Musik in unserer Pfarrei. Nebenbei aber auch Beitrittserklärungen zum Förderverein "Musik"

 


Seite 27 von 32