www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Taufe

In der Pfarrei St. Hippolytus gibt es Tauftage an denen die Tauffeiern möglich sind. Um Ihr Kind zur Taufe anzumelden, wenden Sie sich an das Pfarrbüro, Auf dem Schollbruch 37, 45899 Gelsenkirchen (0209/5 55 22).

Zur Taufanmeldung sind folgende Unterlagen notwendig:

* Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke (erhältlich beim Standesamt des Geburtsorts des Täuflings)
* Stammbuch

Bei der Anmeldung zur Taufe sollten Sie wissen, wer Pate des Taufkindes wird, da dessen persönliche Daten neben jenen der Eltern erfasst werden.

Zur Vorbereitung auf die Taufe findet ein Taufgespräch mit dem Priester statt.

Tauftermine 2016

Bitte auf den nachfolgenden link klicken und Sie erhalten die Übersicht zu den der Pfarrei :

Tauftermine

Bild © Lee RukCC-BY-SA 2.0



Namenstage - Erinnerung an den Namenspatron

Drucken

Für mich persönlich ist der Monat Juni ein besonderer Monat im Jahr: Zum einen jährt sich dann mein Geburtstag, zum anderen kann ich im Juni Namenstag feiern.

Namenstag feiern?

Oft ernte ich im Freundes- und Bekanntenkreis ein erstauntes: „Aha!! Du feierst deinen Namenstag?“ Wenn man unter „feiern“ das Denken an meinen Namenspatron versteht, ja, dann feiere ich meinen Namenstag.

Zu meiner Kindheit war das noch anders. Meine Tante Maria vergaß meinen Namenstag nie. Sie gratulierte mir dann und sagte, ich solle doch meiner Mutter einen schönen Gruß bestellen, sie käme heute am Nachmittag vorbei, wir sollten den „Tisch in die Mitte“ stellen, Kaffee kochen, Kuchen und Plätzchen würde sie mitbringen. Und so wurde am 29. Juni Namenstag gefeiert. Leider hat sich diese Tradition nur noch vereinzelt erhalten.

Weiterlesen...