www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Gruppen > Pfarreichor
Pfarreichor

Cäcilienfest des Pfarreichores in St. Laurentius

Drucken

Ende November hatte der Pfarreichor seine Mitglieder zu seinem Cäcilienfest eingeladen. Vorher gestaltete er musikalisch die Heilige Messe mit einer Gounot-Messe. Der Gemeindesaal war anschließend bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach der Begrüßung durch den Vorstand fand erstmalig eine besondere Totenehrung der verstorbenen aktiven Mitglieder des vergangenen Jahres statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die anschließenden Jubilarehrungen wurden vom Präses Gerd Rüsing und von Pfarrer Wolfgang Pingel vorgenommen. Es wurden Mitglieder geehrt, die schon teilweise 60 Jahre in einer Chorgemeinschaft gesungen haben. Ebenfalls wurden alle passiven Mitglieder beglückwünscht, die im letzten Jahr einen runden Geburtstag hatten.

Pfarrer Pingel dankte dem Chor für seine unermüdliche Arbeit und unterstrich einmal mehr die herausragende Arbeit „Rund um die Musik“ an St. Hippolytus.

Weiterlesen...
 

Zur Sommerpause ein Grillfest

Drucken

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen...
 

Pfarreichor unterwegs im Münsterland

Drucken

Alle Fotos: © Martin Jahnel

Der diesjährige Jahresausflug führte den Pfarreichor in das Münsterland. Zunächst sang er in der eindrucksvoll restaurierten Heilig Kreuz Kirche in Dülmen. In ihr befindet sich die Grabstätte der im Jahre 2004 von Papst Johannes Paul II seeliggesprochenen Anna Katharina Emmerick. Die sehr gut gefüllte Kirche war von dem Chorgesang begeistert. In den nachfolgenden Gesprächen mit den Gemeindemitglieder erfuhren wir, dass erst jetzt im Bistum Münster kirchenmusikalische Dinge umgesetzt werden, mit denen wir bereits vor 8 Jahren begonnen hatten. Man war erstaunt, dass bei uns so viele Sängerinnen und Sänger aus den unterschiedlichsten Chören den Ruf zu einem großen Pfarreichor gefolgt waren.

Weiterlesen...
 

Danke Tutti ..... und das nach 64 Jahren

Drucken

Fröhlichkeit und leichtes Leben, möge dir der Herrgott geben, Glück und Gesundheit auch dabei“

Mit diesem Ständchen verabschiedete der Pfarreichor seine Sängerin - Elisabeth Berand - .... unsere Tutti aus dem aktiven "Dienst" im Pfarreichor St. Hippolytus. Und dies nach 64 Jahren.

Brigitte Henrich vom Vorstand dankte ihr im Namen aller Sängerinnen und Sänger für ihre immer aufmunterne Art und treuen "Dienst" im Chor. Sie wird, wie sie selber sagt: .... sich nun alles von unten anhören und selbstverständlich bleibt sie als passives Mitglied weiterhin der Chorgemeinschaft eng verbunden.

Fotos: © by Martin Jahnel

 

----- und es wurde Licht !

Drucken

Die Lichtanlage auf der Orgelbühne in unserer Pfarrkirche war in die Jahre gekommen, so dass Abhilfe geschaffen werden musste. Es fand sich ein Sponsor in der ehemaligen Handarbeitsgruppe der Pfarrei. Gesagt, getan und die neue Lichtanlage wurde montiert. Chorleiter Wolfgang Wilger dankte Hildegard Quick im Namen aller Chöre für die großzügige Spende.

 

 


Seite 2 von 11