www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen > Aktuelles
Aktuelles

Begegnungssonntag in Liebfrauen

Drucken

„Nimm dir Zeit für ein gutes Gespräch“,

diesem Aufruf sind am Sonntag, den 10.07.16 zahlreiche Gottesdienstbesucher der Liebfrauen-Kirche gefolgt. Erstmalig traf man sich, dank des herrlichen Sommerwetters nicht im Vorraum der Kirche, sondern am „Mauercafé“. Bei einer Tasse Kaffee und Selbstgebackenem wurde viel erzählt und gelacht.

Dies war nicht der erste Begegnungssonntag, der immer von einer anderen Gruppe, wie z. B. in der Vergangenheit vom Pfarreichor, Familienkreis Sutum, kfd, Messdiener und zuletzt vom Gemeindebüro vorbereitet wurde. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, wenn sich Menschen treffen, um über „Gott und die Welt“ zu reden oder sich vielleicht noch ein bisschen besser kennen zu lernen.

Den Termin für den nächsten Begegnungssonntag finden Sie entweder in den Pfarrnachrichten für den Monat September oder achten Sie einfach auf den Aushang im Vorraum der Kirche.  Fotos:© Gabriele Wengelinski

 

Ihr Engagement ist gefragt und Sie werden gebraucht!

Drucken

Ich möchte einen Kreis von Ehrenamtlichen ins Leben rufen, der sich um die Kirche Liebfrauen kümmert. Hierzu suche ich Männer und Frauen, die ein wenig Zeit, Lust und Freude haben, sich hier zu engagieren.

Es soll quasi eine „Heinzelmännchen- Truppe“ sein, die sich um diese Belange kümmert.

Darüber hinaus suche ich Küster und Küsterinnen, die den Dienst in der Liturgie übernehmen können.

Über Zeit und Umfang werden wir im Einzelnen sprechen.

Durch die gute Vorarbeit der letzten Jahre ist die Arbeit gut strukturiert und es ist recht einfach diesen Dienst zu übernehmen.

Wenn einige sich melden, macht die Arbeit mehr Freude und sie ist schnell getan.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Unter Telefon 0209 / 70287703 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Groß-Reinemachen in Sutum

Drucken

Die St.-ClemensMariaHofbauer-Kirche und das dazu gehörige Gelände in Sutum gehört zu der Immobilien-Kategorisierung C der Pfarrei, welche im Votum des letzten Jahres vorgestellt wurde.

Somit ist zum Erhalt des Standortes auch jede Menge Eigeninitiative und Engagement gefordert. Sei es mit einem Beitritt in den Förderverein St. Clemens oder auch mit tatkräftiger Hilfe.

Es trafen sich also am 28.05.2016 einige Helfer, die das Außengelände der Kirche auf Vordermann gebracht haben. Es wurde die Hecke geschnitten, Efeu an der Kirche entfernt, die Wege frei gemacht und so einiges mehr.

Anschließend gab es noch kühle Getränke, damit die Helfer wieder gut nach Hause kamen.

Foto: © by Rudolf Heckmann

 

Feier des 90-jährigen Bestehens der Kolpingsfamilie Buer-Beckhausen am 08.05.2016

Drucken

Anfang dieses Jahres bestand unsere Kolpingsfamilie Buer-Beckhausen 90 Jahre.

Wir haben dieses Ereignis am 08. Mai 2016 um 11:00 Uhr mit einer Hl. Messe in der Kirche Liebfrauen Beckhausen, einer anschließenden kurzen Feierstunde und einem gemeinsamen kleinen Imbiss im Gemeindezentrum Liebfrauen Beckhausen begangen.

Einen Einblick in die Geschichte unserer Kolpingsfamilie erhalten Sie hier auf dieser homepage auf der Gemeindeseite Liebfrauen unter der Gruppe Kolpingsfamilie Buer- Beckhausen. Weitere Mitglieder sind uns herzlich willkommen.

Sprechen Sie uns einfach an.

 

Motorradfahrer-Segnung am 03.04.2016

Drucken

GEBET:

  • Herr und Gott, wir stehen vor deinem Angesicht und rufen zu dir:
  • Segne diese Motorräder, ihre Fahrer und Fahrerinnen und beschütze sie vor Unglück und Schaden.
  • Lass’ sie Freude finden am Fahren und erhalte Ihnen die nötige Übersicht.
  • Bewahre sie vor der Unachtsamkeit von LKW-und Autofahrern
  • und schenke ihnen Geistesgegenwart, Coolness sowie das nötige Geschick,
  • in gefährlichen Verkehrssituation richtig zu reagieren.
  • Lass’ sie immer wieder wohlbehalten zuhause ankommen.
  • Das gewähre uns durch Christus, unseren Herrn.
  • AMEN

Bereits zum 5. Mal trafen sich ca. 50 Motoradfahrer und -fahrerinnen aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten am Sonntag auf dem Vorplatz der Liebfrauenkirche, um für die beginnende Motorradsaison den Segen Gottes zu empfangen. (Foto: © by Gabi Wengelinski)

 


Seite 7 von 9