www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles
Aktuelles

Runder Tisch der kfd - Wir sagen Danke

Drucken

Bedingt durch die Fusion der kfd Gemeinschaften St. Laurentius und St. Marien-Essen Karnap, wird Frau Hildegard Schüttert auf ihren Wunsch hin aus dem "Runden Tisches der kfd.Gemeinschaften" ausscheiden.

Frau Schüttert gehörte von Beginn der Arbeit des "Runden Tisches" dazu.

Während des Neujahrstreffen des "Runden Tisches" haben wir uns bei Frau Schüttert für die guten Zusammenarbeit bedankt und hoffen, dass sie uns weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

 

Foto: © by Stephanie Redder

 

Taize Gebet am Sonntagabend

Drucken

Die Ev Kirchengemeinde Altenessen / Karnap und die Kath. Pfarrei St. Hippolytus - Gemeinde St. Laurentius läd alle

Christen zum Taize Gebet in die Marienkirche nach Karnap ein.

"Laudate omnes gentes"

Sonntag. 25. Februar 2018 um 19.00 Uhr

Im Gebet und Gesang wollen wir den Sonntag beschließen und uns für die neue Woche vorbereiten.

Herzliche Einladung

 

Karnevalistischer Höhepunkt im Haus Marienfried Unter dem Motto „Teuflisch gut – Marienfried“ feiert

Drucken

Unter dem Motto „Teuflisch gut – Marienfried“ feierten Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Gäste des Hauses Marienfried am 6.2.2018 ab 15.11 Uhr die schon traditionelle große Karnevalssitzung im Nordsternsaal des Hauses.

 

Der mobile Barde Rainer Migenda sorgte bei den Bewohnern, die nicht direkt an der Sitzung teilnehmen konnten für karnevalistische Stimmung.

 

DJ Kaveh sorgte im Saal für den guten Ton. Ein zweieinhalbstündiges Programm – welches fast ausschließlich die Mitarbeiter des Hauses gestaltet wurde – sorgte für eine ausgelassene karnevalistische Stimmung.

 

Unter der mitreißenden Moderation von Andrea Marzoll ging es Schlag auf Schlag. Egal ob klassisches Ballett durch Einrichtungsleiter Marcus Becker gemeinsam mit Pflegedienstleiterin Brigitte Gehrmann und Unterstützung durch den Bewohnerbeirat, Elvis – Darstellung durch Mitarbeiter des Wohnbereiches 2, Johnny Däpp, den „letzten Putzfrauen vor der A40“ oder dem Lied von der Lola.

Weiterlesen...
 

Heiliger Abend in St. Laurentius

Drucken

Es war eigentlich wie immer. Der Innenraum der Kirche war festlich geschmückt; die Krippe war - wie seit über 20 Jahren - liebevoll vom Familienkreis - EuF - hergerichtet. Die Kirche war gut gefüllt und der gespannten Erwartung folgte alsbald die Ruhe der Heiligen Nacht. Das Lied "Stille Nacht" erklang und viele waren im Nu in die Zeit Ihrer Kind- und Jugendzeit zurückversetzt. Weil es immer so war. Die Heilige Schrift berichtet von der Geburt Jesu und von dem Glanz, der aus der Krippe überall dahin strahlt, wo es Leid und Elend auf der Erde gibt. Jeder dachte an die schlimmen Ereignisse des vergangenen Jahres. Sei es in der Familie, bei Freunden und Verwandten, oder in der ganzen Welt.

Das Vokalensemble begleitete mit Ihrem Gesang die Liturgie und endlich konnte man die Weihnachtslieder - non - stop - singen, weil es immer so war. Heimatliches vergißt man eben nicht.  Heimat ist da, wo man sich wohl fühlt....... und das war so ein Moment !

Weiterlesen...
 

Gemeinderäte haben ihre Arbeit beendet .....

Drucken

Die Gemeinderäte unserer Pfarrgemeinde haben nach vielen Jahrzehnten ihre Tätigkeit Ende 2017 beendet. So auch in St. Laurentius. Der Gemeinderat war stets auch die Vertretung  der Gemeinschaften in der jeweiligen Gemeinde. Sie setzten ihre selbst gesteckten pastoralen Ziele in der Pfarrei, später in der Gemeinde alleinverantwortich um.

Nach der Wahl des neuen Pfarrgemeinderates St. Hippolytus im November 2017 wird ab sofot die pastorale Arbeit zentral gelenkt. Gemeinschaften an den Kirchenstandtorten sollen - wenn möglich - so lange wie möglich - gemeindespezifische Angelegenheiten in enger Zusammenarbeit mit dem PGR weiterhin aufrecht erhalten. So zB die Gemeindefeste.

Jede Gemeinde kann dazu ihr eigenes Gremium bilden. Dies können auch Fördervereine sein.

 


Seite 3 von 24