www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Laurentius > Aktuelles > Laurentius Kirche erstrahlte im Kerzenschein

Laurentius Kirche erstrahlte im Kerzenschein

Drucken

Am 2. Abend der Abschiedswoche kamen rund 40 Beter in die mit Kerzenlicht atmosphärisch gestaltete Laurentius-Kirche, um gemeinsam einen Lichterrosenkranz zu beten. Es waren vorwiegend Teilnehmer der 7 Pilgerkreise aus der gesamten Gemeinde, die zum Projekt Pilgerheiligtum der Schönstattbewegung gehören. 

Auf den Stufen vor dem Altar war ein Rosenkranz aufgebaut, bestehend aus 59 Kerzen und ebenso vielen kleinen Vasen. In der Mitte standen fünf Pilgerheiligtümer.

Es war eine dichte Atmosphäre. Die Teilnehmer kamen einzeln nach vorne, sagten eine Bitte oder einen Dank, beteten das „Gegrüßest seist du Maria…“ vor, zündeten ein Licht in ihren Anliegen an und schenkten eine rote Rose. Es waren sehr emotionale Bitten, die persönliche Lebenssituationen und die konkrete momentane Situation der Gemeinde St. Laurentius beinhalteten. Das Gebet in der Gemeinschaft tat allen gut. Da auch Teilnehmer aus anderen Ländern wie Polen, Italien, Iran teilnahmen, war der Abend international. Teilweise waren die Bitten in den jeweiligen Landessprachen.

 

Lieder lockerten die Gesetze des Rosenkranzes auf. Biblische Betrachtungen und meditative Einheiten aus dem Leben Jesu und der Gottesmutter animierten die Teilnehmer, ihren Alltag mit dem Leben Jesu zu verbinden und aus dem Glauben heraus zu leben.

Für die Zukunft der Großpfarrei beteten die Teilnehmer voller Zuversicht und Gottvertrauen.


©Fotos by Martin Jahnel