www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
St. Hippolytus > Aktuelles > Kolpingsfamilie freut sich über zwölf Neuaufnahmen

Kolpingsfamilie freut sich über zwölf Neuaufnahmen

Drucken

Am 03. Dezember 2017 wurde der Kolping - Gedenktag mit einer Festmesse in der St. Hippolytus Kirche gefeiert.

Zwölf Neuaufnahmen!

Da freut sich die Kolpingsfamilie Horst - Emscher sehr, – werden doch die vielfältigen Anstrengungen, die Gemeinschaft lebendig zu halten, dadurch belohnt.

Vorsitzende Kerstin Kubek hieß im evangelischen Paul – Gerhardt - Haus die Neumitglieder herzlich willkommen:

Florian Bock, Marlies Gahl, Leon und Luis Kunckel - Gracia, Thomas Lauer, Patrick Schaaf, Rene Schmidt, Ann - Kathrin Sigges, Sonja Stagno, Jacob Tomcak, Edelgard Ton sowie Stefanie Vieth.

Wegen ihrer langjährigen Mitgliedschaft geehrt wurden:

Hermann-Josef Ader, Bernhard Gotzi, Georg Meyer, Herbert Niepötter, Josef Schwedler und Dieter Schürmann (alle 60 Jahre), Joachim Holländer und Gertrud Keller (40 Jahre), Axel Funke, Wilfried Hülswitt, Elke Müller, Andrea Niepötter und Kerstin Kubek (25 Jahre).

Die Kolpingjugend berichtete in einer informationsreichen Bilderschau über das Zeltlager in Pforzheim sowie über die Fortbildung zu Kolping - Gruppenleitern.

Anschließend gab es Grünkohl und viele nette Gespräche.

 Das Bild zeigt die anwesenden Jubilare und neu Aufgenommen.

 

© Foto: Joachim Gill