www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Liebfrauen > Aktuelles > Singen zur Nacht - „Trost und Geborgenheit“

Singen zur Nacht - „Trost und Geborgenheit“

Drucken

„Trost und Geborgenheit“ – zu diesem Motto fühlten sich am Freitag, den 17.11.17 viele in die Krypta der Liebfrauen-Kirche eingeladen.

Ansprechende Texte, wie z.B. „Der Himmel farblos“, in dem es um den Verlauf des Kirchenjahres ging; oder „Ich möchte eine alte Kirche sein“ – komm herein mit deiner Last, tauche ein in die Stille, sei ganz du, sei bei Gott, hülle dich in Gottes Frieden; und noch Einiges mehr sorgte für eine wohlige Stille, für einen Moment des Abschaltens aus dem Alltag und für das ein oder andere gehörte Wort des Trostes.

Aber auch die Lachfältchen und das Augenzwinkern fanden ihren Platz, denn das braucht der Mensch ebenso zum „Trost und Geborgenheit“.

Ausgesuchte Lieder aus dem Gotteslob und dem Halleluja gaben den Texten einen guten Rahmen.

Fotos © Gabriele Wengelinski