www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Pfarrei > Aktuelles > Neuer Pastoralplan 2017

Neuer Pastoralplan 2017

Drucken

Wie bereits in den letzten Pfarrnachrichten berichtet, wurde der neue Pastoralplan unserer Pfarrei St. Hippolytus im Beisein der Mitglieder des Kirchenvorstandes, des Pfarrgemeinderates und der Gemeinderäte verabschiedet.

Dieser ist eine Fortschreibung und Aktualisierung des Planes vom 24.05.2008, der zur Pfarreigründung erstellt wurde (linkes Foto). Er beschreibt die inhaltliche Ausrichtung unserer Pfarrei.

In dem alten und auch in dem aktuellen Pastoralplan ist das Emmaus-Evangelium (Lk 24,1335) ein zentraler Punkt. Die „Emmaus-Erzählung“ ist als biblisches Leitwort unserer Pfarrei geeignet, weil die Geschichte viele Parallelen zu unserer heutigen Situation im 21. Jahrhundert aufweist.

Am 20.03.2017 leisteten Vorstände dieser Gremien die Unterschriften unter dem neuen Pastoralplan.

Auf dem Foto bei der Unterzeichnung von links: Bernhard Heckmann (Gemeinderat Liebfrauen), Andre Richter (Gemeinderat St. Hippolytus), Anne Knubben (stellv. Vorsitzende Pfarrgemeinderat), Wolfgang Pingel (Pfarrer), Bernd Steinrötter (Pastor), Berthold Hiegemann (Gemeinderat St. Laurentius, Vorsitzender Pfarrgemeinderat). Es fehlt: Michael Henning (stellv. Vorsitzender Kirchenvorstand).

Nach Ostern wird allen Haushalten in unserer Pfarrei „unser Plan für die Zukunft“ zugesandt. Hierbei handelt es sich um einen Faltplan mit den wesentlichen Punkten unseres aktualisierten Pastoralplanes (auf dem Foto links).

Dann haben alle eine kurze und prägnante Darstellung unserer Ideen von Kirche vor Ort in Horst, Beckhausen, Sutum und Karnap in den Händen.

Sie haben Interesse an der ausführlichen Textversion? Das DIN A5-Heft (auf dem Foto rechts) liegt in unseren Kirchen aus oder kann hier heruntergeladen werden:

Pastoralplan 2017                           Fotos: © by Rudolf Heckmann, Matthias Krentzek

Gerne können Sie sich auch ein Exemplar nach Hause schicken lassen. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.