www.hippolytus.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
www.hippolytus.de

Offenes Singen des Pfarreichores

Drucken

Aus Anlass seines 10jährigen Bestehens hatte der Pfarreichor alle sangeslustigen Gemeindemitglieder nach der Heiligen Messen am Sonntag in den Pfarrsaal zum „Offenen Singen“ eingeladen. Die WAZ berichtete.

In seiner unnachahmlichen Art führte Chorleiter Wolfgang Wilger durch das Programm. Er bewies allen dabei, dass das Singen mit Gleichgesinnten eigentlich ganz einfach ist. Dies natürlich noch besser, wenn man dem Dirigat des Chorleiters folgt

Die Texte, ob von u.a. Udo Jürgens, Reinhard May und Gunter Gabriel, wurden per Beamer an die Wand projeziert.

Im Laufe der „Guten Stunde“ entwickelte sich in dem fast vollbesetzten Saal der größte Chor der Pfarrgemeinde. Nachdem auch noch „das jungen Mädchen von Gunter Gabriel nach links abgebogen war“ war der gesangliche Teil der Veranstaltung beendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend spendierte der Pfarreichor allen Sängerinnen und Sängern zum Mittagessen eine Suppe.

Weiterlesen...
 

Erste Sonntagsmesse im Haus Marienfried

Drucken

Zwei Wochen nach der Schließung der Kirche St. Laurentius fand die erste Sonntagsmesse im Haus Marienfried statt. Diese wurde durch die Hausbewohner und auch viele Gemeindemitglieder gut besucht. Dadurch mussten die vorbereiteten Plätze noch durch Stühle ergänzt werden. (Fotos: © Rudolf Heckmann)

Da die Messe im Nordsternsaal des Hauses Marienfried gehalten wurde, war es erforderlich, dass der Saal für die Gottesdienste vorbereitet wurde.

Hierfür benötigen wir zukünftig Helferinnen und Helfer, die diese Aufgabe an den jeweiligen Sonntag übernehmen können.

Wenn Sie Interesse daran haben, dabei ab und an zu helfen, so sprechen Sie uns einfach nach dem Gottesdienst am nächsten Sonntag um 10.00 Uhr im Laurentius-Saal des katechetischen Zentrums an. Wir werden nach diesem Gottesdienst einen kleinen Frühschoppen anbieten.

Wenn Sie an diesem Tag nicht kommen können, so können Sie sich mit dem unten stehenden Link bei uns melden. Wir werden dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um die weiteren Dinge mit Ihnen abzusprechen.vDie Adresse für die Absprache lautet: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die nächsten Termine sind: 03.03.2019 im Haus Marienfried, 10.03.2019 im Laurentius-Saal, 17.03.2019 im Haus Marienfried, 24.03.2019 im Laurentius-Saal und 31.03.2019 im Haus Marienfried.

 

 

Unsere Gottesdienste an diesem Wochenende

Drucken

Nachdem wir die Kirchen St. Laurentius und St. Marien außer Dienst gestellt haben, laden wir weiterhin zu unseren Gottesdiensten ein, um uns als Glaubende von Gott für unser Leben und unseren Alltag stärken zu lassen. Die Gottesdienst sind an diesem Wochenende:

Samstag, 16.2.19
17:00 Uhr St. Marien, Meersternweg 10, 45329 Essen -  Gemeindesaal (Meersternweg)
18:00 Uhr St. Hippolytus, GE-Horst
 
Sonntag, 17.2.19
9:00 Uhr St. Josef-Hospital, GE-Horst
10:00 Uhr Haus Marienfried, Marienfriedstr. 25, 45899 GE-Horst - Saal
10:30 Uhr St. Hippolytus, GE-Horst
11:00 Uhr Liebfrauen, GE-Beckhausen
 

Singen macht Spaß

Drucken

 

 

 

 

Der Pfarreichor lädt Jung und Alt zum 1. Offenen Singen ein !!

Singen macht Spaß ..

 

Abschied von der Marien-Kirche..........

Drucken

„Am vergangenen Sonntag, den 10.02.2019, wurde in einem würdevollen Gottesdienst unter Leitung unseres Bischofs, Dr. Franz-Josef Overbeck, der Abschied von unserer Kirche St. Marien begangen. Die heilige Messe bildete den Abschluss der Abschiedswoche, die von verschiedenen Gruppen gestaltet worden war. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt, so groß war der Andrang der Menschen, die an dieser letzten Eucharistiefeier in der Marienkirche teilnehmen wollten.

Der Pfarrei-Chor St. Hippolytus schaffte es mit seinen nachdenklich stimmenden aber auch hoffnungsvoll klingenden Gesängen eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen. Man merkte den Gottesdienstteilnehmern die Betroffenheit an, die dieser Tag bei ihnen auslöste. Hier flossen viele Tränen, für die sich jedoch niemand zu schämen brauchte.

Beim anschließenden Beisammensein im Gemeindesaal hatte man Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen und einander persönliche Geschichten rund um St. Marien zu erzählen. Außerdem war auch beispielhaft ein Gottesdienstgestühl aufgebaut, um den Menschen ein Gefühl zu vermitteln, wie zukünftig der Samstagsgottesdienst im Saal gefeiert werden kann.

Berthold Hiegemann rief in seiner Funktion als Projektleiter für den Pfarrentwicklungsprozess und Pfarrgemeinderatsvorsitzender – jedoch nicht zuletzt auch als Karnaper – die Menschen dazu auf, gemeinsam den Weg in die Zukunft zu gehen und sich auch zukünftig zu den Gottesdiensten in Karnap zu treffen.

So wird zukünftig an jedem 1. und 3. Samstag um 17.00 Uhr im Saal (beginnend am 16.02.2019) und an jedem 2. und 4. Mittwoch um 8.30 Uhr im Apostelsaal (beginnend am 13.02.2019) Gottesdienst gefeiert.“ 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weiterlesen...
 

Raum für Besinnung

Drucken

Ein weiteres Mal können Sie beim 7. Raum für Besinnung am Freitag, 08.03.19 von 18:00 – 19:30 Uhr, durch die wundervolle Atmosphäre der schön ausgeleuchteten Kirche, so wie bei ruhiger Musik und besinnlichen Impulsen zur Ruhe kommen und Ihre Seele baumeln lassen.

Egal ob Sie nur kurz eine Kerze anzünden oder längere Zeit verweilen wollen, Sie sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Foto: © Christofczyk

 

Die letzten Tage in der St. Marien-Kirche

Drucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bekanntermaßen wird am 10. Februar 2019 der letzte Gottesdienst in der Marien-Kirche gefeiert.

Weiterlesen...
 

Neue mail-Adresse für Artikel in den Pfarrnachrichten

Drucken

Für die Veröffentlichung in den Pfarrnachrichten kann jeder Verein oder jede Gruppierung der Pfarrei Terminankündigungen oder Berichte schreiben. Seit Dezember 2017 senden Sie bitte die Informationen nur noch an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , oder Sie geben sie schriftlich im Pfarrbüro St. Hippolytus ab.

Seit dem 01. Dezmber 2017 benutzen Sie bitte nur noch diese neue email-Adresse, wenn Sie Artikel online schicken.

Nach dem Redaktionsschluss werden die entsprechenden Einträge eingearbeitet. Um die rechtzeitige Veröffentlichung zu gewährleisten, ist der Redaktionsschluss unbedingt zu beachten.

Um ein einheitliches Erscheiungsbild zu gewährleisten und um eine zeitaufwendige Nacharbeit zu minimieren, beachten Sie bitte bei den Artikel einige Regeln.

Weiterlesen...
 

Kirche 2.0

Drucken

Unsere Pfarrei ist zur Zeit in folgenden sozialen Netzwerken im Internet vertreten:

 

Facebook:

Pfarrei St. Hippolytus

Gemeindejugend St. Hippolytus

Messdiener Liebfrauen + St. Clemens

KJG St. Laurentius

Junger Chor Beckhausen

Jugendchor St. Laurentius

 

Kontakt zur Redaktion

Drucken

Ab sofort können Sie Ihre Online-Beiträge direkt an die zuständigen Redaktionsmitglieder für die verschiedenen Bereiche unserer Pfarrei senden.

Bitte reichen Sie Ihre Beiträge, die veröffentlicht werden sollen ein, damit sie schnellstmöglich hochgeladen werden können. Sie helfen uns sehr, wenn Sie die Beiträge in digitalisierter Form (als zum Beispiel als Word®-Dokument) per eMail zusenden. In der Regel erfolgt keine redaktionelle Überarbeitung, so dass der Artikel in Ihrem Namen erscheint.

Für die Pfarrei-Ebene: - redaktion.pfarrei (at) hippolytus.de

Für die Gemeinde St. Hippolytus: - redaktion.hippolytus (at) hippolytus.de

Für die Gemeinde St. Laurentius mit Filialkirche St. Marien: - redaktion.laurentius (at) hippolytus.de

Für die Gemeinde Liebfrauen mit Filialkirche Clemens M. Hofbauer: - redaktion.liebfrauen (at) hippolytus.de